Ajex RTS

Portable Geräte mit Rolltisch

Flexibel einsetzbar

Die portablen Röntgengeräte aus der Ajex-Serie sind in unterschiedlichen Leistungsklassen für entsprechende Einsatzzwecke lieferbar. Das stabile Tischsystem mit frei fahrbarem Röntgentisch hat einen angepassten Tragarm, so dass die Geräte dort eingehängt und wie eine stationäre Anlage betrieben werden können. Der FFA beträgt 90 cm. Die stabile Tischkonstruktion ist auch für große Patienten bestens geeignet. Auf einem an der Stativsäule angeflanschten Träger befindet sich das Bucky-Gehäuse mit Kassettenlade und Raster. Strahlengang und Kassettenmitte sind fest zueinander zentriert. Der Rolltisch kann flexibel im Strahlengang positioniert werden – ähnlich einer schwimmenden Tischplatte.

Verwendung

Für die reine Kleintierpraxis ist die Kombination Ajex 2000 plus Tischsystem bestens geeignet. Das Ajex 160 in der Gemischtpraxis mit Schwerpunkt Kleintiere, das Ajex 140 mit Schwerpunkt Großtiere und das Leichtgewicht Ajex 9020 H, mit nur knapp 6 kg, besonders für die mobile Fahrpraxis. Die verwendete Technik ist sehr robust und langlebig. Die Bedienung ist einfach und bequem. Neben Speicherplätzen für Standard-Belichtungswerte, erfolgt die Einstellung über kV und mAs Werte (2-Punkt Technik).

Das Tischsystem

  • Stabile und robuste Metallkonstruktion
  • Pflegeleichte Pulverbeschichtung
  • Frei fahrbarer Lagerungstisch mit 4 bremsbaren Rollen
  • Dosisoptimierte und kratzfeste Auflage (geringe Absorption = kürzere Belichtungszeiten)
  • Edelstahlkassettenlade, Formate bis 43 x 43 cm
  • Eingebautes Raster in 40 oder 80 Linien/cm Ausführung

Geräte

Ajex 2000 H
5,1 kW Infoblatt (PDF)
Ajex 160 H
3,3 kW Infoblatt (PDF)
Ajex 140 H
2,4 kW Infoblatt (PDF)
Ajex 9020 H
1,44 kW Infoblatt (PDF)

Downloads